News

Überraschender Sidekick für Masterstudierende im Studiengang Business Entrepreneurship and Digital Technology Management/ Digital Technology Entrepreneurship

[12|07|2018]

Am 23. Mai 2018 hatten die Studierenden die Möglichkeit, aus dem gewohnten Studienablauf auszubrechen und einen interessanten Perspektivwechsel zu erleben. Hans-Jürgen Haak, selbständiger Team- und Organisationsentwickler sowie Mediator gab einen Einblick in das Thema Management von Konflikten. Für angehende Entrepreneure eine erfolgskritische Fähigkeit.

 

 

Wichtig ist, zu Konflikten keine negative Grundeinstellung zu haben, sondern sie als Chance zur nachhaltigen Verbesserung wahrzunehmen. „Konflikte sind weder gut noch schlecht, wenn sie adäquat gemanagt werden“, fasst Haak zusammen. Den Teilnehmern war es wichtig zu erfahren, wann ein Problem zum Konflikt wird, wie man dieses erkennt und wie man angemessen darauf reagiert.

Hans-Jürgen Haak
Hans-Jürgen Haak

An eigenen Use Cases konnten die Studierenden das Wissen für bestehende kritische Situationen in ihrer aktuellen Teamarbeit anwenden. Die Ergebnisse wurden im Plenum vorgestellt und intensiv diskutiert.

Die Veranstaltung wurde bewusst angeboten, um neben den fachlichen und prozeduralen Aspekten des Moduls „Business Entrepreneurship: Theories and Strategies“ bei Prof. Dr. Ittstein, die zwischenmenschliche Seite für Entrepreneure nicht zu vergessen – z.B. im Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

Prof. Dr. Holger Günzel