News

Lehrmodul Konsumgütermarketing und Marktforschung: Gastvortrag Andrea Deitert, NIELSEN

[04|06|2018]

Am 23. April stellte Andrea Deitert, Global Insight Lead NIELSEN, im Rahmen ihres Gastvortrages im Lehrmodul „Konsumgütermarketing und Marktforschung“ im Studienschwerpunkt Marketingmanagement des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft zunächst die Tätigkeitsfelder von NIELSEN vor. NIELSEN bezeichnet sich selbst als ein globales Mess- und Datenanalyse-Unternehmen, das eine umfassende Sicht auf Verbraucher und Märkte weltweit liefert. Nielsen-Daten werden hierbei mit anderen Datenquellen kombiniert, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was aktuell passiert, was in Zukunft passiert und wie sie auf dieser Basis am besten handeln können.

Mit über 40.000 Mitarbeitern weltweit, die in mehr als 100 Ländern beraten und analysieren, sowie einem Umsatzvolumen von 6,5 Mrd. $ ist NIELSEN mit Stammsitz in New York das weltmarktführende Marktforschungsunternehmen.

In ihrem Gastvortrag vermittelte Andrea Deitert einen Überblick über die beiden Geschäftsfelder „BUY“ und „WATCH“. Im Geschäftsfeld „BUY“ werden mittels Handels-Panels Milliarden von Kaufakten im Einzelhandel gescannt sowie mittels Haushalts-Panels über 4,7 Millionen Produkte in über 250.000 Haushalten weltweit und in 20.000 Haushalten in Deutschland gescannt. Durch das Handels-Panel können Insights zu Fragestellungen von Kunden wie z.B. „Wie viel Umsatz wurde für die Marke mit Promotions generiert?“, „Wie entwickelt sich ein Neuprodukt in den ersten 6 Monaten im Markt?“ und „Wie schlägt sich meine Marke im Vergleich zum Wettbewerb?“ generiert werden. Im Rahmen der Haushalts-Panels können die Beobachtungen des Kaufverhaltens zu Fragestellungen wie z.B. „Welche sozio-demographischen Gruppen kaufen mein Produkt?“, „Kaufen Haushalte mein Produkt nur einmal oder mehrmals / regelmäßig?“ und „Welche Produkte werden in Kombination mit meinem Produkt verwendet?“ Antworten geben sowie darüber hinaus durch Online-Befragungen komplettiert werden, um zusätzliche Insights in Kaufmotive, Meinungen und Kaufpräferenzen gewinnen zu können.

Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München.
Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München.

Im Geschäftsfeld „WATCH“ hingegen werden 55 Prozent der weltweiten Werbeausgaben in TV, Print und Online erhoben und das globale Mediennutzungsverhalten beobachtet. Dadurch können Insights zu Fragestellungen von werbungtreibenden Kunden wie z.B. „Wer hat meinen Content oder meine Werbung gesehen?“, „Wie hat es die Einstellungen verändert?“ und „Wie hat es das Verhalten verändert?“ gewonnen werden.

Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München.
Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München.

Abschließend konnten die Studierenden Einblicke in konkrete Business Cases renommierter Markenartikel gewinnen und dabei lernen, wie vielfältig und umfassend die Möglichkeiten von State-of-the-Art-Marktforschung heutzutage sind.

Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München. Anmerkungen: aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden Angaben zu Markt und Marken geschwärzt
Quelle: The Nielsen Company (2017). Folien zum Vortrag an der Hochschule München. Anmerkungen: aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden Angaben zu Markt und Marken geschwärzt

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Frau Andrea Deitert für den interessanten Gastvortrag bedanken!

Download Bericht